Tutorials in PS

Ab sofort findet ihr hier Tutorials für Photoshop.

Ich bin bemüht verständlich für jedermann in Schritt für Schritt Erklärungen euch auf den Weg zu helfen, um bestimmte Ideen mit PS zu verwirklichen.

Beauty Retusche mit PS

Schritt für Schritt

 

 

1.      Bild öffnen

2.      Bild 2 mal Duplizieren

3.      Die einzelnen Ebenen benennen Formen und Feinheiten

4.      Die Ebene Feinheiten Ausblenden

5.      Auf der Ebene Formen den Rausch Filter Helligkeit interpolieren anwenden die Einstellungen den Radius auf 8 Pixel stellen

6.      Um nun das genaue Gegenteil auf der Ebene Feinheiten zu bekommen wählen wir die Ebene Feinheiten aus

7.      Die Ebene Feinheiten stellen wir die Eigenschaften auf Lineares Licht und gehen im Menü auf Bild und Bildberechnung. Hier nehmen wir folgende Einstellungen vor:

8.      Quelle : Bild Name (zum Beispiel Retusche), Ebene: Formen auswählen

9.      Als Füllmethode wählen wir Addieren und machen einen Hacken bei Umkehren. Denkkraft auf 100% und Skalieren auf 2, Versatz: 0 dann mit ok bestätigen. (keine hacken bei Maske und transparente Bereiche schützen)

10.   Wenn wir jetzt das Hintergrund bzw die beiden Bilder Formen und Feinheiten betrachten sehen wir das sie identisch sind wir haben nur das Hintergrundbild auf gesplittet.

11.   Die Ebene Feinheiten wählen wir jetzt aus in dem wir mit gedrückter ALT Taste auf das Auge der Ebene klicken, so werden automatisch die anderen ebenen ausgeblendet.

12.   Um die Details besser Sichtbar zu machen legen wir uns eine einstellungsebene an Tonwertkorrektur und stellen die beiden Regler soweit nach innen bis die Details besser zu sehen sind. Jetzt mit den normalen Kopierstempel und gedrückter Maustaste auf einer sauberen Fläche Poren kopieren und die stellen mit Hautfehlern überstempeln auch Mimik Falten und anderes. Solang bis du mit den Ergebnis zufrieden bist. Eine harte Pinselkante verwenden um auch an den Rändern die volle Deckkraft zu haben.

13.   Wenn man mit dem Ergebnis zufrieden ist, blenden wir die Einstellungsebene aus. Und wechseln zurück zur Ebene Formen. Und gleichen mit den Reparaturpinsel Schatten und Mimikfalten aus. Um ein Weicheres Hautbild zu bekommen erstellen wir uns von der Ebene Formen eine Kopie und benennen diese (zB.: Soft).

14.   Jetzt wählen wir mit dem Lasso den Gesichtsbereich aus, nur grob. Auf diesen ausgewählten Bereich wenden wir einen Weichzeichnungsfilter an. Den Filter Matter machen. Als Einstellungen wählen wir den Radius um die 30 bis 35 Pixel (einfach bis die Haut optimal ist)
Den Schwellenwert nicht zu hoch wählen um die Formen zu erhalten. Dann auf Ok drücken um die Einstellungen zu übernehmen.
Nun haben wir die Weichzeichnung aber über den ganzen ausgewählten Bereich wie auch den Augen und Lippen.

15.   Um das zu vermeiden wählen wir die Soft Ebene und erstellen mit gedrückter ALT Taste eine Ebenen Maske. (die schwarz gefüllt ist)

16.   Nun mit einen weichen Pinsel und weißer Farbe auf der Ebenen Maske die Bereiche die Soft dargestellt werden sollen nach zeichnen. Vorsichtig an den Lippen und Augenarbeiten damit die Konturen erhalten bleiben.

17.   Am besten hier mit weniger Deckkraft bei dem Pinsel arbeiten. Und die Rander noch mal mit Schwarz korrigieren wo man drüber gekommen ist.

18.   Jetzt blenden wir die Ebene Feinheiten ein, nun sehen wir das die Haut noch Poren hat aber die Unreinheiten sind verschwunden. Die 3 Ebenen Formen, Feinheiten und Soft legen wir zusammen in einer Gruppe die wir Haut nennen.

19.   Durch das Anlegen der einzelnen Ebenen kann ich jederzeit noch mal nacharbeiten und zum Beispiel Poren kopieren an stellen die vermatscht wirken. Auch die Deckkraft der Softebene kann jederzeit noch geändert werden.
Zum Schluss speichern nicht vergessen, am besten als PSD und als Tiff so kann man später noch Korrekturen vornehmen.


Kugel im Bild

Am Schluss kann man bevor man Hintergrund Ebene und Kugelebene zusammenfügt diese noch verkleinern oder vergrößern. Mann kann diese auch verschieben um den schönsten Effekt zu erzielen.

Auch farbliches verändern geht...

                  also viel Spass beim Kreativ sein....!!!!

 


Hintergund erstellen mit Glow Effekt

Erstellen eines neuen Dokuments, über Datei - Neu.

Größe: 2500 x 2500 (auch andere -größen möglich)

Hintergrund mit Schwarz oder einer anderen dunklen Farbe füllen.

 

Eine Textebene erstellen und eine schöne aber Schlichte Schriftart wählen.

Love schreiben (jedes andere Wort geht auch)

 

Rechts unten auf Registerkarte Ebene gehen auf die Textebene und rechte Maustaste Arbeitspfad erstellen.

 

Jetzt Pinselwerkzeug wählen und die Pinsel spitze ca. 5 bis 7 pixel wählen dann auf Textebene klicken somit den Text Rastern.

Jetzt auf Pfade recht unten gehen, dann Pfad Kontur mit Farbe füllen, am besten Weiß, dann Pfad löschen.

Über Ebenstiel in der Menüleiste, Schein nach Außen wählen und einen weichen Lichtschein erzeugen mit schieben der Regler.

Um den Bild jetzt noch das Farbige Leuchten zu geben erzeugen wir eine Füll- und Einstellungsebene. (rechts unten das 4 Symbol von vorn) wir wählen Verlauf und da wählen wir den Regenbogenfarbenden Verlauf. Und ok. jetzt leuchtet die Schrift in den Regenbogenfarben des Verlaufs. Noch einen Stern den aus den Tutorial vorher auswählen und damit auf einer neuen Ebene ein Herz oder einfach ein paar Sterne setzen. dann ist das Bild fertig...!!!

Wer mag kann noch mit anderen Pinsel spitzen Ornamente einfügen...!!! VIEL SPASS...!!!

 


Tutorial Pinselspitze "Stern"

Wer Probleme hat die Einstellungen für den Pinsel zu finden, wie die Streuung und andere, der hat das Fenster nicht aktiviert. Das findet Ihr unter Fenster dann ein Klick auf Pinsel und schon habt ihr alles was Ihr braucht.

 

Bitte auch nicht vergessen eure Pinselspitze vor den Speichern zu Markieren und dann speichern.

Jetzt könnt ihr damit schöne Hintergründe erstellen.

Über Ebene - Ebenenstil - Schein nach außen noch ein weiches leuchten geben sieht besonders schön auf dunklen Hintergründen aus.

Auch immer mit unterschiedlichen Farben und Größen arbeiten. So erzielt man die schönsten Effekte...!!!

Beispiele zum Tutorial Pinselspitze

Hier noch ein Tipp:

Auf der Ebene mit den Sternen gehen und auf Ebenenstil dann Verkaufsüberlagerung wählen und sich einen schönen Verlauf aussuchen oder selbst einen erstellen. So werden die Sterne Farbig und über Schein nach Außen bring ihr sie zum Leuchten...!


Tutorial Seifenblase mit PS