Der Bergfried in Saalfeld

Die "Villa Bergfried" trägt ihren Namen zu recht, denn Friedlich krönt sie einen Hügel hoch über Saalfeld.
Der Schokoladenfabrikant Dr. Ernst Hüther hat 1922 ihren Bau in Auftrag gegeben, so sollte es ein "behaglich bemessenes Haus für die Wohnbedürfnisse und für die häuslichen Freuden einer Familie" werden.
Doch die Anlage mit Park, Wirtschaftsgebäuden, Gärtnerei und Torhäusern geriet eher zu einem modernen Schloss. Dabei gelang es den Architekten, eine perfekte Einheit von Haus und Garten, von Landschaft und Architektur zu schaffen. Die Bauten schmiegen sich harmonisch in die natürlichen Terrassen des Geländes,
heimischer Muschelkalkstein und Schiefer verstärken ihren bodenständigen Eindruck.