Baum der Erkenntnis

Der Baum der Erkenntnis

...schon etwas mitgenommen,

aber es ist noch Leben drin und Hoffnung.....

Ab und zu sollten wir Erkenntnis walten lassen oder Erkennen das es nie zu spät ist auch wenn es aussieht als wäre alles abgestorben...irgendwo keimt immer noch Hoffnung....

 


Wir alle sind aus Sternenstaub...

Wir alle sind aus Sternenstaub.
In unseren Augen war mal Glanz.
Wir sind noch immer nicht zerbrochen,
wir sind ganz.

 

(Songtext ist vom Song Ich & Ich)


Ein Blatt im Wind

...ein letztes Blatt im Wind, der Herbst zeigt sich schnell und rau. Schon kommt der Sturm und weht es weg.

 

Langsam schwebt es im letzten Sonnenlicht zu Boden und tanzt dabei seinen letzten Tanz im Herbstwind.

 

Die Tage sind kürzer, der Wind ist rau, die Sonne zeigt sich nur selten und schaut meist nur hinter einer grauen Wolke hervor.

 

Es klingt wie ein Lied wenn der Wind sanft mit den Ästen spielt und dabei Blatt für Blatt vom Ast zupft...

 


Angel Love

Brauchen wir nicht alle einen Engel der über uns Wacht...der auf uns achtet wenn wir es nicht tun.

Wenn wir vor schweren Entscheidungen stehn, dann steht er immer an unserer Seite und steht uns bei...alles wird gut so wie es für uns bestimmt ist....

Engel lieben ganz leise und sacht...

Ich wünsche jeden der eine Schwere Zeit vor sich hat einen Engel der ihm zu Seite steht und ihm neuen Mut und Vertrauen zum Leben gibt...!!!



Es war einmal

Es war einmal...
So fangen viele Märchen an! Auch dieses wird
so beginnen und ein paar Kindern etwas Freude bringen.
Die Geschichte handelt von den kleinen Hans,
der sich im Wald verläuft, und findet eine Gans.
Die Gans die heißt Auguste und führt ihn zur
Hexe Gustel. Sie gibt ihn Essen und auch trinken,
erzählt ihn von der kleinen Prinzessin, die nicht lachen kann
seit vielen Jahren. Er macht sich auf den Weg zum Schloss mit seinen kleinen Roß. Er nimmt sie mit, die Gans Auguste, was keiner wusste.
Im Schlossgarten sieht er sie sitzen, die kleine Prinzessin,
so traurig war sie und lachte nie.....

Der stellte sich vors große Tor und sang der Prinzessin ein Liedchen vor. Vom Land, das niemand kennt, wo jeder nur auf Ästen pennt, wo gegessen wird aus Blumen das sollte die Prinzessin doch auch einmal versuchen. Wo jedes Tier den Mensch versteht, und jeden Tier, das auch so geht.

So leben alle glücklich und ohne Ruhm als wäre das normal ist das nicht wunderbar.

Die Gans sie schnattert froh daher und legt ein Ei und jeder guckt als wenns ein Wunder wär. Da muss die Prinzessin lachen, denn so dumm guckten Ihre Wachen, vor den großen Tor. Jetzt lacht sie wieder riefen alle und rauften sich die Lider und sangen frohe Lieder. Sie sangen ein Lied von der Gans Auguste, wegen der die Prinzessin lachen musste.

 

Und die Moral von der Geschicht, ohne Lachen ist das ganz Leben nichts....!!


Liebe ist...

Wenn man auch nach über 24 Jahren und gefühlten 1000 Problemen und einmal durch die Hölle und zurück den Partner liebt....


Ein Licht am Ende des Tunnels....

Wir suchen es jeden Tag, der eine so und der andere so...

Denn wir sind Menschen mit Herz und Gefühl, mit Träumen und Wünschen.

So ein Licht im dunkel können wir doch alle gebrauchen....
denn wir sind Menschen mit Herz und keine Maschinen..
Oft hätte es die Gesellschaft es gern, dass wir berechenbar wären Maschinen, aber zum Glück schlägt ein Herz in unserer Brust.....



Nur eine Träne für diese Erde...

bevor sie stirbt....

Wenn jeder nur eine Träne vergießt für diese Welt, dann wird sie leben. Sie wird weiterleben, weil wir mit Ehrfurcht mit Ihr umgehen und sie respektieren werden...mit ihr Leben, aber nicht gegen sie arbeiten...!

 

Lasst uns Mutter Natur achten und respektieren.

Lasst uns das Geschenk dieser Welt schützen.

Lasst Pflanzen und Tiere am leben!

Lasst uns sie nutzen aber nicht töten...

Geht mit guten Beispiel voran....!!!